Anfrage

Vertrieb:

Telefon+49(40)8662535-0
Fax+49(40)8662535-29

oder per mail

Schnellschlussventile / Schnellöffnungsventile

Zur schlagartigen Absperrung bzw. Öfnung von Rohrleitungssystemen im Gefahrenfall sowie an Tanks mit brennbaren Flüssigkeiten werden Schnellschlussventile bzw. Schnellöffnungsventile eingesetzt.

 

Die fernbetätigte Auslösung außerhalb des Gefahrenbereichs kann sowohl hydraulisch, pneumatisch oder manuell über einen Seilzug erfolgen. Zusätzlich verfügen die Ventile über ein Handrad zur lokalen manuellen Betätigung.

 

Die Ventile sind für engste Platzverhältnisse ausgelegt und in den Werkstoffen Sphäroguss, Stahlguss und Bronze für Rohre mit Nennweiten von DN 15 bis DN 200 erhältlich. Dabei verfügen die Armaturen über Typzulassungen von ABS, GL, LR und BV.

 

 

Hydraulische Fernbetätigung

Die hydraulische Fernbetätigung erfolgt mittels Druckgeber, wobei bis zu sechs Ventile an einen Druckgeber angeschlossen werden können.

Pneumatische Fernbetätigung

Die pneumatische Fernbetätigung erfolgt mittels einer Steuerstation, die aus einem Schrank mit Auslöseventilen und einer Druckluftflasche besteht.